Hast Du schon einmal einen Brief an Dich selbst geschrieben?

Nein, auf was wartest Du? Du wirst begeistert sein!  Es ist eine spannende Reise zu Dir selbst. 

Einen Brief an sein zukünftiges Ich zu schreiben, ist eine tiefgründige Erfahrung und Möglichkeit, sich selbst zu erkennen. Du wirst dankbar sein, dass Du diesen Brief an Dich selbst geschrieben hast, weil Du erkennen wirst wie Du Dich verändert hast, was Du alles erreicht, überwunden und gemeistert hast. Du wirst stolz auf Dich sein, wie stark du geworden bist.

 Hier hast du die Gelegenheit einen Brief an Dein zukünftiges Ich zu schreiben, welchen Du nach 1, 2, 3…. Jahren zurück bekommst. Genau in dem Moment, in dem Du nicht damit rechnest, hältst Du deinen Brief aus der Vergangenheit in den Händen. Die Spannung steigt, Dein Herz klopft... Du fragst Dich selbst, was habe ich gefühlt, was habe ich damals gedacht. Die Antwort liegt in diesem Brief. 

Warum solltest Du an Dein zukünftiges Ich einen Brief schreiben?              

Hier einige meiner Erfahrungen: 

1.       Bewusstwerdung der eigenen Ziele und Motivation zur Zielerreichung. Unter anderem auch, wenn Du über Deine Ziele schreibst, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass Du diese erreichst.       

2.       Selbstcoaching durch Schreiben eines Briefes an sich selbst, z.B nach einem Seminarbesuch: Ein Brief an mich selbst zu schreiben, kann mir eine wichtige Stütze geben, das Gelernte in den Alltag zu integrieren (Was habe ich umgesetzt? Wo hat sich das Gewohnte eingeschlichen? Wo muss ich meine Strategie ändern? )

3.       Die Entscheidung von heute, ist das Leben von morgen. Frage Dich, wie Du in einem Jahr leben willst und schreibe es nieder.                                            

4.       Es ist spannend, einen Brief zu schreiben an eine Person (mein zukünftiges Ich), die ich heute nicht kenne.             

5.       Die Fragen von heute kennt dein zukünftiges Ich. 

6.       Persönlichkeitsentwicklung: Nach dem Erhalt des Briefes, erkennst Du wie Du Dich verändert hast, es löst einen “Aha-Effekt" aus.   

 

Was schreibst Du deinem zukünftigen Ich?

1. Schreibe Dir auf, wie Du in Zukunft leben möchtest, deine Ziele, deine Wünsche.

2. Entscheidungen jetzt, was Du bis dahin loslassen möchtest, was zu Deinem leben nicht mehr gehören sollte.

3. Teile deine Wünsch, Träume, Ziele in verschiedene Bereiche wie z. B.: Familie, Gesundheit, Finanzen, Beruf, Hobby, Persönlichkeitsentwicklung.

  

                                                    

Wie funktioniert "Brief an mein zukünftiges Ich"? 

Du schreibst einen Brief an Dein zukünftiges Ich und sendest ihn an mich.

Du packst Deinen Brief in ein Kuvert und verschließt ihn. Auf der Vorderseite schreibst Du Deine Privatadresse, auf der Rückseite mit Bleistift das Datum, wann ich ihn absenden soll. Dieses Kuvert fügst in ein anderes Kuvert und verschickst es an mich. Ich bewahre Deinen verschlossenen Brief an einem sicheren und geheimen Ort auf. Ich versende Deinen Brief genau an Deinem gewünschten Versanddatum. 

Du kannst mir auch eine E-Mail verfassen oder Du scannst Deinen handgeschriebenen Brief ein. Ich drücke alles aus, verschließe es in ein Kuvert und sende alles am gewünschten Tag an Dich zurück. Für diese Zusatzdienstleistung berechne ich 0,50 €.

Im Anschluss bitte den Betrag an die hinterlegte Bankverbindung überweisen.